Nistkasten 2016

  • Drucken
  • E-Mail

Nistkastenreinigung 2016

 

Abgemacht hatten wir um 9.15 Uhr, die meisten waren schon vor Ort, als ich mit Unterstützung aus dem Toggenburg eintraf.

 

Nach ein paar kurzen Informationen und Bereitstellung des erforderlichen Materials, teilten wir uns in zwei Gruppen auf.

 

Die eine Gruppe machte sich zu Fuss, ausgerüstet mit Schubkarre, Ersatznistkasten, Leiter und Kleinmaterial auf den Weg Richtung Brügglipfad. Die andere Gruppe war mit dem Auto unterwegs und kümmerte sich um die Nistkasten in andern Waldabschnitten, sowie die am Weiherbiotop und bei der Feuerstelle Molli. Die Aufgabe bestand darin, 80 Nistkästen zu reinigen.

Die Nistkästen hatten übers Jahr den verschiedensten Tieren ein Zuhause geboten, zum Beispiel verschiedenen Meisen Arten, die bekanntesten unter Ihnen die Kohl- und Blaumeise. Der Nestinhalt bestand in der Regel aus weichen geschmeidigen Materialien, wie Grashalmen und Moos.

 

Die Kasten waren meist gut gefüllt und man muss staunen, wie viele Flüge nötig sind, um so viel Material in den Kasten zu tragen. Das zusammengetragene Nistmaterial hat eine Höhe von etwa 12 cm.

Aktualisiert am Montag, 17. Oktober 2016 um 11:31

 

Einsätze für Aktive

Weitere Anlässe

Laternliweg ab 18.00
16.02.2018 18.00
Laternliweg ab 18.00
17.02.2018 18.00
Laternliweg ab 18.00
23.02.2018 18.00